direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Studium und Lehre

Bachelor Stadt- und Regionalplanung

Die Lehrveranstaltungen im Bachelorstudiengang Stadt und Regionalplanung SRP geben einen grundlegenden Überblick zum Themenfeld der Orts-, Regional- und Landesplanung. In den Lehrveranstaltungen werden die verschiedenen Ebenen der räumlichen Planung sowie deren Beziehungen untereinander verdeutlicht. Auf der örtlichen Ebene sind dabei die Vorgaben der Regional- und Landesplanung sowie raumwirksame Fachplanungen zu beachten. Für die Stadtplanung unmittelbar von Bedeutung sind die gesetzlichen Vorgaben, die sich aus dem Recht der Raumordnung, der Bauleitplanung sowie dem Bauordnungsrecht ergeben. Diese Anforderungen bilden den Rahmen für die städtebauliche Entwicklung in den Städten und Gemeinden. Auf dieser Grundlage und in Verbindung mit den anderen Studienschwerpunkten erhalten die Studierenden die Befähigung zur Berufsausübung im Bereich der Stadt- und Regionalplanung oder zur Teilnahme am Masterstudiengang SRP.

 

Master Stadt- und Regionalplanung 

Das Modul „Örtliche und Regionale Gesamtplanung“ (Schwerpunkt III) bildet zusammen mit den anderen Studienschwerpunkten und den Studienprojekten den Kernbestandteil der vertiefenden Ausbildung im Masterstudium. Die fachlichen Einzelbeiträge des Studienschwerpunktes bilden eine interdisziplinäre Einheit, die sich auf wichtige Aufgabenfelder der Stadt- und Regionalplanung beziehen. Dabei soll aufgezeigt werden, welchen Beitrag das jeweilige Fach für die Problembeschreibung, Bearbeitung und Lösung von Aufgaben der Stadt- und Regionalplanung innerhalb des Schwerpunktfeldes leisten kann. Die Studierenden im Masterstudiengang "Stadt- und Regionalplanung" erhalten einen vertiefenden Überblick über die Raumplanung auf europäischer Ebene, der Ebene des Bundes, der Länder sowie der Städte und Gemeinden und sollen ein Verständnis für die jeweiligen formellen und informellen Planungsinstrumente auch hinsichtlich der planungsmethodischen und verwaltungsverfahrensbezogenen Anforderungen entwickeln.

 

 

Fachvorträge und Veranstaltungen

Neben den regulären Lehrveranstaltungen organisiert das Fachgebiet verschiedene Fachvorträge mit externen Referenten und in regelmäßigen Abständen Tagungen zu ausgewählten Fach- und Rechtsfragen der Stadt- und Regionalplanung.

Nächste Tagung: 

"Klimaschutz und Klimaanpassung in der Regional- und Bauleitplanung -

Fach- und Rechtsfragen

16. / 17. März 2020

 

Bisherige Tagungsthemen:

  • Bauleitplanung in Gebieten nach den §§ 30 und 34 BauGB - Fach- und Rechtsfragen (16./ 17. September 2019)
  • Schaffung von Bauland in Gebieten nach § 34 BauGB und durch Bauleitpläne nach den §§ 13, 13a und b BauGB (18./ 19. März 2019)
  • Vorhabenbezogene Bebauungspläne - Fach- und Rechtsfragen (17./ 18. September 2018)
  • Raumordnungs- und Bauleitplanung aktuell: Neue Rechtsgrundlagen, Planungspraxis und Rechtsprechung (19./20. März 2018)
  • Städtebaurechtsnovelle 2017 – Neue Anforderungen an die städtebauliche Planungs- und Genehmigungspraxis -
  • Schaffung, Erhaltung und Sicherung von Wohnraum – Fach- und Rechtsfragen der Planungs- und Genehmigungspraxis (20./21.03.2017)
  • UPDATE: Aktuelle Anforderungen des Umweltschutzes in der Bauleitplanung - Fach- und Rechtsfragen der Stadt- und Regionalplanung
  • Erneuerbare Energien und Netzausbau in der räumlichen Planung - Fach- und Rechtsfragen der Stadt- und Regionalplanung (15./ 16. September 2014)
  • Umbau im baulichen Bestand (17./ 18. März 2014)
  • Innenentwicklung - Fach- und Rechtsfragen der Umsetzung (11./ 12. März 2013)
  • Windenergie - Ausbau und Repowering als Aufgabe der Stadt- und Regionalplanung (17./ 18. September 2012)
  • BauGB 2012: Stärkung der Innenentwicklung (14./ 15. Mai 2012)
  • Klimagerechte Stadtentwicklung - die neuen Regelungen der BauGB-Novelle 2011 (19./ 20. September 2011)
  • Gerüche, Feinstaub und Gefahrenstoffe in der Bauleitplanung und bei der Zulassung von Bauvorhaben (Frühjahr 2011)
  • Bauen und Naturschutz - aktuelle Fach- und Rechtsfragen nach dem Inkrafttreten des neuen BNatSchG 2010 (Herbst 2010)
  • Aktuelle Fragestellungen des Städtebau- und Umweltrechts – Ansatzpunkte für eine BauGB und BauNVO-Novelle (Frühjahr 2010)
  • New Renewable Energies (Herbst 2009)
  • Planen und Bauen im Außenbereich (Herbst 2009)
  • aktuelle Fach- und Rechtsfragen des Lärmschutzes - Bauleitplanung, Fachplanung und Zulassung von Bauvorhaben (März 2009)
  • Fach- und Rechtsprobleme der Baunutzungsverordnung (Herbst 2008)
  • Klimaschutz und Energieeinsparung in der Stadt- und Regionalplanung (Frühjahr 2008)
  • Fach- und Rechtsprobleme der Innenentwicklung in den Städten und Gemeinden (Herbst 2007)
  • BauGB-Novelle 2007 (Frühjahr 2007)
    Flächennutzungsplanung – Aufgabenwandel und Perspektiven (Herbst 2006)
  • Stadt- und Regionalplanung vor neuen Herausforderungen (Frühjahr 2006)
  • Umweltprüfverfahren in der Stadt- und Regionalplanung (Herbst 2005)

Die Beiträge zu den verschiedenen Tagungen werden im Peter Lang Verlag publiziert.

Lehrangebot

Hier finden Sie Informationen zu den Lehrveranstaltungen des Fachgebiets im WiSe 2019/20 mehr zu: Lehrangebot

Literaturempfehlungen

Hier finden Sie die Literaturempfehlungen des Fachgebiets mehr zu: Literaturempfehlungen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe